Was ist Chiptuning?

          Chiptuning ist die Optimierung der Software in der Steuerungseinheit des Motors, die alle modernen Motoren für ihren Lauf nutzen. Durch das Tuning dieses Programms, das in dieser Einheit gespeichert ist, kann man risikolos eine Erhöhung der Leistung bis um 35 % und des Drehmoments bis um 40 % erzielen. Mit dieser Erhöhung kommt es in der Mehrheit der Fälle gleichzeitig zu einer Verringerung des Verbrauchs von bis zu 15 %. Die genauen Werte der Leistungserhöhung der einzelnen Modelle und Marken finden Sie im Menü unter dem Posten der Leistungstabelle.

Für wen ist das Chiptuning?

          Das Spektrum unserer Kunden ist sehr vielfältig. In ersten Linie sind das junge Männer, die einen möglichst starken Wagen haben möchten, aber im Hinblick auf die Preise ist für sie das Chiptuning die beste und preislich mögliche Wahl, um die Leistung ihres Wagens zu erhöhen. Weitere sind normale Fahrer, die Sicherheit in Krisensituationen, wie z.B. beim Überholen, haben möchten. Eine stark vertretene Gruppe von Kunden sind die, die Kraftstoff sparen möchten. Nicht zuletzt sind das professionelle Bus- und Lastwagenfahrer, wenn die Leistung der Zugmaschinen oder der Busse für sie nicht ausreichend sind.

Warum diese Tunings?

          Im Hinblick darauf, dass die Automobilhersteller Motoren für verschiedene Märkte herstellen, wo sich die Bedingungen für den Fahrzeugbetrieb beträchtlich unterscheiden, z.B. die Emissionslimits, schlechte Kraftstoffe, unterschiedliche Länge der Serviceintervalle und nicht zuletzt auch in einigen Ländern die Höhe des Versicherungsbeitrags gemäß der Motorleistung, sind die Hersteller zu gewissen Kompromissen bei den Motorleistungen gezwungen, so dass sie einen so möglichst umfangreichen Markt befriedigen, ohne die Notwendigkeit, einen Motor mit vielen Softwareversionen für jedes Land getrennt herzustellen. Deswegen ist in der Mehrheit der Fälle die Software so eingestellt, dass die Leistung des Motors nur annähernd 60 % seiner Konstruktionsmöglichkeiten ausnutzt. Deswegen ist die Optimierung dieser Software möglich, und zwar ohne Verringerung der Lebensdauer des Motors.

Wie verhält sich der Wagen nach dem Tuning?

          Zu den wichtigsten Vorteilen gehört ein elastischerer Lauf des Motors, es wird die Verzögerung zwischen dem Drücken des Gaspedals und dem Beginn der Beschleunigung verringert, der Antritt des Drehmoments zeigt sich bereits bei niedrigeren Drehzahlen. Dank dessen erhöht sich der Fahrkomfort mit geringerer Notwendigkeit des Schaltens, aber es wird auch die Sicherheit, z.B. beim Überholen und in Krisensituationen, wo die maximale Motorleistung notwendig ist, erhöht.

Wie ist die Lebensdauer des Motors nach dem Tuning?

          Bei der Optimierung der Software der Steuerungseinheiten wird großer Wert auf die Lebensdauer des Motors und der anknüpfenden Komponenten gelegt, wie es Getriebe, Kupplung, Halbachsen und weitere Komponenten des Fahrzeugs sind. Die von uns angebotenen Tunings sind lange getestet und so abgestimmt, dass es nicht zu einer Verringerung der Lebensdauer dieser Fahrzeugteile und auch nicht zur Erhöhung der Emissionslimits, die vom Hersteller festgelegt sind, kommt.